Sunrise Medical erwirbt Handicare's Mobility Division

04.08.2015

Sunrise Medical gab heute den Erwerb des Mobility Geschäfts von Handicare mit Hauptsitz in Helmond, Niederlande, bekannt. 

Die Produktlinien, die von Sunrise Medical gekauft wurden, umfassen manuelle Rollstühle, Elektrorollstühle, Rollatoren und Scooter, sowie die relevanten Sitzsysteme und sonstigen Mobilitätsprodukte. Alle anderen Handicare Produktlinien/Divisionen wie Treppenlifter, Patientenlifter, Auto- Anpassungen etc. sind nicht Teil der Transaktion.

Diese Akquisition folgt der strategischen Ausrichtung von Sunrise Medical, das Mobilitätskerngeschäft sowohl um Produktlinien als auch geographisch zu erweitern. Mit Handicare`s Mobility Division, mit Vertriebsniederlassungen in Norwegen, Schweden, Dänemark, Holland, Deutschland, Belgien, Frankreich und Kanada werden sich die jährlichen Umsätze von Sunrise Medical nunmehr deutlich über € 400 Millionen bewegen. Damit festigt Sunrise Medical seine Position als größter Anbieter von Premium Mobilitätsprodukten weltweit.

Thomas Rossnagel, President & CEO von Sunrise Medical, kommentiert: “Sunrise Medical ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen, sowohl organisch als auch durch strategisch wichtige und erfolgreiche Zukäufe, wie zuletzt RGK Wheelchairs Ltd. und Switch-It. Der Erwerb des Geschäftsbereiches Mobility von Handicare macht sehr viel Sinn für Sunrise Medical. Beispielsweise wird sich unser Umsatz in der strategisch wichtigen Region Skandinavien damit mehr als verdoppeln. Auch was die Stärkung unserer Produktlinien angeht ist die Akquisition sehr synergetisch.“

Johan Ek, Handicare`s Aufsichtsratsvorsitzender und Interim-CEO, ergänzt “Sunrise Medical ist der perfekte Käufer für die Mobility Division von Handicare. Mit diesem Verkauf wird sich die Handicare Gruppe nunmehr voll auf die verbleibenden Geschäftsbereiche fokussieren und Investitionen in das zukünftige Wachstum tätigen“.

Sunrise Medical plant, den neuen Geschäftsbereich über die nächsten 12-18 Monate zu integrieren, wobei länderspezifische Lösungen angestrebt sind. Für einen gewissen Zeitraum wurde eine Marken-Lizenzvereinbarung getroffen, die es Sunrise Medical ermöglicht, den Namen „Handicare“ für die jetzt erworbenen Produktlinien für einen Übergangszeitraum weiter zu nutzen. Alle anderen Markenrechte, Namens-/Logo- Rechte sowie Patente etc., die zu dem erworbenen Geschäftsbereich gehören, werden mit Vollzug der Transaktion, man rechnet intern mit Ende September 2015, auf Sunrise Medical übergehen.

Der Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt.

 

Pressekontakte:

Sunrise Medical
Julia Mattern
+49 7253 980204
j.mattern@sunrisemedical.de  

Handicare
Malin Wikberg
+46 72 232 17 11
malin.wikberg@handicare.se

  

Über Sunrise Medical

Sunrise Medical ist einer der Weltmarktführer in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von manuellen Rollstühlen, Elektrorollstühlen, Elektromobilen und Systemen für perfektes Sitzen und Positionieren. Sunrise Medical produziert in eigenen Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, Spanien, den Vereinigten Staaten, Mexiko und China. Die Marken SOPUR, QUICKIE, ZIPPIE, BREEZY, STERLING und JAY werden durch Sanitäts- und Rehafachhändler sowie durch Großhändler in über 130 Ländern verkauft. Weltweit arbeiten 2000 Menschen für Sunrise Medical. Headquarter von Sunrise Medical ist Malsch (Deutschland), die Nordamerika-Zentrale von Sunrise Medical hat ihren Sitz in Fresno, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie unter www.sunrisemedical.de.

 

Über Handicare

Handicare wurde 1986 gegründet und produziert Hilfsmittel für Senioren und behinderte Menschen. Zum Sortiment gehören Mobilitäts- und Homecare-Produkte, wie z. B. Rollstühle, Treppenlifte, Transfer- und Hebehilfen, Sicherheitsprodukte für Bad, Dusche und WC sowie Kfz-Umrüstungen. Die Produkte der Marke Handicare werden über ein umfassendes Netzwerk von Fachhändlern und Distributoren in 30 Ländern auf der ganzen Welt vertrieben. Über die Tochtergesellschaft Puls ist die Gruppe Marktführer im Verkauf von Investitionsgütern und Verbrauchsmaterialien für Krankenhäuser und Institutionen in Norwegen. Handicare hat seinen Hauptsitz in Kista, Schweden, und verfügt über Tochtergesellschaften in Norwegen, Dänemark, Deutschland, den Niederlanden, England, Belgien, Frankreich, Kanada und den USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.handicare.com.

Tags: